Jugendfußball

Zuständiger Jugendwart des Vereins ist:

Name Vorname

Anschrift            

Telefon
Heeren Dieter 

Ewensweg 7

26532 Großheide

04936/5044385

0170/4436828

Stellv. Jugendwart des Vereins ist:

Name Vorname Anschrift Telefon
Harms Jürgen

Klosterlander Weg 14

26532 Großheide

04936/2667

0151/51291701

An Trainingstagen auch der kleinsten Kicker herrscht ein reges Treiben auf dem Sportplatzgelände der FFF.

Kleine Ballkünstler am Werk (Bambinis 2009)
Kleine Ballkünstler am Werk (Bambinis 2009)
"Verdammt schnell, der Ball..." (Bambinis 2009)
"Verdammt schnell, der Ball..." (Bambinis 2009)

Am 25. April 2015 nahmen erstmalig einige Spieler der Bambinis, der F- und der E-Jugend unter dem Vereinsnamen FFF Berumerfehn 95 am Norder OLB-Citylauf teil. Erfolgreichste Teilnehmer waren Justus Oldendörp als 3. und Lukas Wunder als 4. in der Jahrgangsgruppe 2006.

Viel Pech hatte Tilko Feeken, der in der Jahrgangsgruppe 2004 an aussichtsreicher 3. Stelle liegend wegen einer Wadenzerrung aus dem Rennen genommen werden musste.

Im August 2015 gewann Jonny Hasbargen in einem Preisausschreiben der Brandkasse 260,00 € für die Jugendabteilung der Fehntjer-Fußball-Freunde. Seine Ehefrau Gunda nahm den Preis in Empfang.

Insgesamt 25 Kids von den Bambinis, aus der F-, der E- und der D-Jugend nahmen am 23. April 2016 am Norder City-Lauf teil. Im Vergleich zum Vorjahr war dies eine Steigerung um 10 Läufer/innen.

Alle Teilnehmer/innen der Fehntjer-Fußball-Freunde am Norder City-Lauf 2016. Auf dem Bild fehlen Leefke Möller und Lucas Grensemann.

Unter dem Motto „Zocken. Punkten. Preise holen“ veranstalteten die Fehntjer-Fußball-Freunde am Freitag, 30. September 2016, die große XXL-Fußballchallenge auf dem FFF-Sportplatz in Zusammenarbeit mit der TriXitt GmbH aus Bochum. An dem Fußballevent, bei dem in verschiedenen Wettbewerben spannende Wettkämpfe aus allen Bereichen des Straßenfußballs durchgeführt werden, beteiligten sich vor zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauern insgesamt über 60 Kinder, Jugendliche und Erwachsene der FFF und den umliegenden Fußballvereinen.

In insgesamt vier Team- und drei Einzelwettbewerben konnten die Teilnehmer Punkte für ihre jeweilige persönliche Statistik und die Mannschaftswertung sammeln. Herausragende Leistungen wurden dabei mit tollen Preisen belohnt.

Am Ende der rund dreistündigen Veranstaltung wurden folgende Spieler besonders geehrt: Lukas Kleen als Punktbester mit einem Gutschein für das Phantasialand; Tim Kleen mit einem Pennyboard im Einzelwettbewerb „Speedmaster“, bei dem ein vorgegebener Parcours mit Hindernissen so schnell wie möglich mit Ball zu durchdribbeln ist; Marian Bussmann mit neuen Fußballschuhen im Einzelwettbewerb „Alu-König“, wo Schussfähigkeit gefragt ist und das Aluminium oder bestimmte Zielbereiche eines Fußballtores zu treffen sind, und Kim-Pascal Grendel mit einem Fußball im Einzelwettbewerb „360°“, bei dem man innerhalb 20 Sekunden von der Mitte eines Feldes möglichst viele Pässe gegen zwei gegenüberliegende Minibanden zu spielen hat.

Das tolle Wetter, die hervorragende Bewirtung mit Kaffee, Kuchen, Kaltgetränken und Grillbratwürsten machten das Event zu einer rundum gelungenen Veranstaltung. Bereits jetzt wurde mit der ausrichtenden Partnerfirma eine Wiederholung im nächsten Jahr abgesprochen. Ein großes Dankeschön von den Fehntjer-Fußball-Freunden geht an alle freiwilligen Helfer und Helferinnen und an folgende Firmen, die mit ihren Geldspenden zum Gelingen der Challenge beigetragen haben: Fa. Heizung, Sanitär, Solaranlagen Werner Grensemann aus Großheide; Fa. Elektro Engelmann aus Hage und Fa. "Der Handwerker" Torsten de Vries aus Großheide.

 

Bei Fragen an die Jugendabteilung benutzt bitte dieses Kontaktformular.


Sponsoren für alle Jugendmannschaften  sind

herzlich willkommen und können sich hier melden.